Zeit der Online-Tour Buchung (1)


Mit der Explosion von Informationen durch die Medien wird die Suche heutzutage nach touristischen Informationen über das Internet immer beliebter geworden. Und das ist auch eine Chance für Tourismusunternehmen, ihr Geschäft zu entwickeln.

Starker Einfluss der „digitalen Zeitalter“

Computer, Handys, Tablets (Ipad) … so viele im Hand anderen Geräte machen Besucherleichter und bequemer zu bewegen, um Informationen, Ticket-Buchung, Hotel zu finden …

Laut Herrn Nguyen Long An, Stellvertreter der Hotelling World Gruppe, „die Umfrage ergibt sich, dass 85% der Besucher anhand Informationen über das Internet, um ihre Reise selbst zu planen, die verbleibenden Besucher tauscht die Erfahrungen mit Freunden, von Fernsehern oder Zeitung und Magazin.

Der Kauf und Verkauf von Produkten, Dienstleistungen und Tourismus sind heute weitgehend über das Internet erfolgen. In Vietnam, das billige VietJet Air, Jetstar, Vietnam Airlines machen jetzt auch Bereitstellung von Web-Services Vertrieb. Die „Nachtwache zur Suche nach billgen Tickets“ auf das aktuelle Netzwerk ist nicht unbekannt für diejenigen, die gerne reisen wollen.

Neben der Websiten von Hotels bekannten Reservierungssysteme in fast allen Teilen der Welt wie agoda.com booking.com …, bildet es in Vietnam seriösen Buchungsseiten wie chudu.com, ivivu.com … Nur ein Computer-Netzwerk mit Ihrer Kreditkarte, können Sie die Reiseroute mit einem Mausklick für Ihre Reise vorzubereiten.

Wenn im Jahr 2010, gibt es etwa 20% Touristen Produkte, die über das internet verkauft werden, , es wird heute geschätzt, dass bis zum Jahr 2016, würde diese Zahl rund 50%, eine große Veränderung für den Dienstleistungssektor.

In Bezug auf den Informationsaustausch, ergab Herr An auch, dass 38% der USA-Reisende ihre persönlichen Seiten wie Facebook, Twiter zur Weitergabe an Ihre Freunde die Erfahrung nach Ihrer Reise. Die Zahl für Besucher außerhalb der USA ist mehr als 60%. Daher wird die Zuverlässigkeit des Systems über das Internet von Reiseinformationen zugenommen. Die im Jahr 2012 Umfrage ergab, dass 92% der Besucher vertrauen seine Freunde, 70% glauben Information, dass die anderen Beiträge im Netz sind nicht von ihren Freunden, und 47% glauben Information im Fernsehen.

Änderung der Medien-Formen über das Internet

Ms Trinh Thuy Hang, Direktor der Website ivivu.com äußert sich ein gutes Beispiel für digitale Medien, das die Geschäftspolitik verändert.

„Anfangs der Gründung von iVIVU kontaktieren wir mehrere kleine Hotels in touristischen Destinationen in Vietnam, die einen einfachen Medienform haben: ein Notebook und ein Tisch-Telefon. Bei der Einführund von iVIVU sind sie ganz klar auf diese Idee zu öffnen. Und nach einer Zeit fanden wir, dass sie genug Informationen auf Internet hatten, die Mindestanforderungen erfüllen, als Touristen die notwendigen Information zur Hotels- Buchung brauchen. Offensichtlich hat das Internet geschafft, wie sie sich ihre Hotels werben können. „

Herr Nguyen Long An sagte: „In der Vergangenheit wurden die Reiseorte und die Dienstleistungen über Broschüren, Bücher, Fernsehen oder an der Messe eingeführt. Aber heute, vor allem Online, am Telefon eingeführt, durch die Social-Networking-Website oder Reisebüro eingeführt „.

Er gab ein Beispiel: „Die meisten der bekanntesten touristischen Destinationen in Vietnam, die hoch bewertet werden, sind nicht die Resorte und groß Hotels, sondern kleine Hotels mit blligen Kosten. Zum Beispiel in Sa Pa, empfang der Chef des Hotel die Gäste mit dem Pyjamas, aber das Hotel hat einen hohen Maß an Kommunikation, erhielt mehr als 40 E-Mail-Reservierung pro Tag. „