Busfahrt zur Entdeckung der Stadt Phan Thiet


Wenn man eine Reise in Phan Thiet erwählt, denkt man sofort an Transfer mit dem Moped oder Taxi. Jedoch ist die Busfahrt zur Entdeckung der Stadt sehr interessant.
Von den berühmten Reisestädten ist Phan Thiet die Stadt, in dem man Busse zu viel in Tourismus investiert. Die Touristen können mit dem Bus nach den meisten Sehenswürdigkeiten rund um die Stadt Phan Thiet fahren. Es ist nicht nur verkehrsgünstig, sondern auch sehr preisgünstig.

Phan-Thiet-Stadt
Die Stadt Phan Thiet

Zurzeit gibt es in Phan Thiet 9 Bus-Linien. Sie können 4 Buslinien Nr.1, 4, 6, 9 nehmen, um die bekannte Orte wie Poshanư Turm, Ke Ga Leuchtturm, Ta Cu Berg, Mui Ne, usw.. zu erkunden. Der Preis jeder Linie ist abhängig von der Länge der Strecke. Wie z.B es kostet nur 12.000 Vietnamdong (< 1$) für die Strecke von Phan Thiet nach Mui Ne.

Linie Nr.1 und Nr.9: von 5 Uhr bis 20 Uhr
Linie Nr.1: Route: Tien Loi – Phan Thiet Stadt – Mui Ne (Länge: 36 km)
Linie Nr.9: Phan Thiet Südstation – Mui Ne – Suoi Nuoc mit dem Reisegebiet Thien Trang
Mit dieser Linie sind die Reisenden in der Lage, Poshanư Turm, Hon Ghenh, Hon Rom und Sanddüne zu besuchen.

Poshanư-Turm-Phan-Thiet
Cham-Turm Poshanư

Cham-Turm Poshanư: ca. 7 km von der Stadt Phan Thiet errechen Sie Poshanư oder Chăm Phố Hài Turm auf Ba Nai Hügel. Die Turmanlage wurde Anfang 8.Jh. – Ende 9.Jh. zur Verehrung des Shiva Gottes erbaut. Bis 15.Jahrhundert bauten die Cham-Menschen noch einige Schreine zur Verehrung der Poshanư Prinzessin, die sie zu viel lieben und respektieren. Deshalb wird die Turmanlage Poshanư genannt.

Diese Turmanlage ist ziemlich intakt im Vergleich zu anderen Türmen in Süd-Zentralvietnam (laos kambodscha vietnam). Wenn Sie für Poesie interessieren, sollten Sie Ong Hoang Turm besuchen,wo die Liebesgeschichte von begabtem Dichter Han Mac Tu und seiner Liebhaberin Mong Cam markiert wird.

Hon Ghenh – Hon Rom – Doi Cat (Sanddüne):

SanddüneCa. 1 km von Mui Ne entfernt, ist Hon Ghenh geeignet für diejenigen, die Korallenriffe anschauen wollen. Es gibt 2 Möglichkeiten nach Hon Ghenh: Tour buchen oder einen Sampan der Bewohner mieten. Wenn Sie im Meer schwimmen möchten, ist Hon Rom ein nicht-zu-verpassendes Ziel. Hon Rom ist 17 km auf Küstenstraße entfernt und besteht aus poetischen unberührten Badestränden mit transparentem Wasser, leichten Wellen.

Nicht so weit von Hon Rom ist gelbe Sanddüne. Sand hier hat 18 verschienden Farben. Sanddüne ist das Haupthema von vielen Fotografen Vietnam (mekong kreuzfahrt vietnam).

Shakyhamuny-Statue-Phan-thiet
Die größte Shakyamuni-Budda Statue in Südostasien

Linie Nr.4: Phu Long Kleinstadt – Phan Thiet – Nationalstraße 1A – Ta Cu Berg (58km).
Das bemerkenswertes Ziel in der Route ist das Reisegebiet Ta Cu.
Lieblingsaktivität von vielen Touristen hier ist Eroberung des Ta Cu Berges. Wenn Sie sich selbst herausfordern wollen, können Sie 1000 Treppenstufen klettern. Wenn nicht, ist es möglich mit der Seilbahn zu fahren (ca. 7-10 Minuten). Auf dem Gipfel des Berges werden Sie 2 heilige Pagoden Linh Son Truong Tho und Long Doan.
Am bemerkenswertesten ist der Platz ,, Song Lâm thị tích“ mit der größten Shakyamuni-Budda Statue im Nirvana in Südostasien (49m lang und 11m hoch). Man kann sagen, dass Ta Cu Berg einer der Orte mit voller buddhistischer Kultur des Landes.

unberührte-Da-Nhay-Bucht
Unberührte Da Nhay Bucht

Linie Nr.6:  Phan Thiet Stadt – Ke Ga – La Gi Kleinstadt
Schöne Sehenswürdigkeiten: Da Nhay Bucht (halong bucht), Ke Ga Leuchtturm, Hon Ba,….
Da Nhay Bucht ist ein idealer Ort, wenn Sie Fotografieren, unberührte Strände und ….Stein lieben. Dort sehen Sie die Steine und Felsen mit verschiedenen Formen wie Stellungskrieg, dann verstehen Sie, warum dieser Ort den Namen ,, Da Nhay“ (Steine springen) besitzt. Immer wenn die Sonne untergeht, ist Da Nhay Bucht wie Paradies (paradise cruise halong bay) auf der Erde.

Ke-Ga-Leuchtturm
Ke Ga Leuchtturm

Ke Ga Leuchtturm entfernt ca. 30km von der Stadt Phan Thiet und wurde von französischem Architekt namens Snavat entworfen und im Februar 1897 erbaut. Das ist der ältesten Leuchtturm in Südostasien. Er trägt den Namen,, Ke Ga“, weil er wie Huhnkopf aussieht. Zum Besuch des Leuchtturms können Sie mit dem Rundboot oder Schiffen von Resort, Hotel oder Booten der Bewohner fahren.

Hon-Ba-Insel
Hon Ba Insel

Hon Ba ist ca, 2km von der Kleinstadt La Gi mit einer Fläche von fast 5000 m2 entfernt. Kommen hierher, können die Touristen schöne Korallenriffen anschauen oder das Gefühl wie Robinson erfahren. Es gibt nicht so viel Menschen auf der Insel und noch kein Süßwasser, deswegen ist das keine kleine Herausforderung, wenn sie dort in einigen Tagen wohnen. Die bemerkenswerte Architektur auf der Insel ist der Schrein der Göttin Thien Ya Na von Cham-Menschen.
Von der Kleinstadt La Gi können Sie auch der Buslinie Nr.7 nach heißer Quelle Binh Chau zur Erholung nehmen.

Mit Google suchen: Phan Thiet, Busfahrt, Cham-Turm, Poshanu, Hon Ghenh, Hon Rom, Sanddüne, Ta Cu, Leuchtturm Ke Ga, La Gi, Hon Ba, Da Nhay Bucht

Übersetzt von Hoang Ngan